Chris Shiflett & The Dead Peasants

Jul 23rd, 2010 | By | Category: Musik

Lang erwartet und heißersehnt, erscheint nun das Solo-Album des Foo-Fighters-Gitarristen Chris Shiflett. Nachdem vor kurzem sein Bandkollege Taylor Hawkins mit einem Classic- und Indie-Rock-Zwitter aus dem scheinbar übermächtigen Foo-Fighters-Schatten heraustrat, ist die Spannung natürlich groß: Was treibt ein Ur-Gitarrist der California-Punkrock-Ära, der sich sowohl bei No Use For A Name als auch bei der Punkrock-Coverband Me First & The Gimme Gimmes und später als Wingman von Foo-Fighters-Boss Dave Grohl als feste Hausnummer im Geschäft etabliert hat, auf Solo-Pfaden? Die Überraschung könnte größer nicht sein: Pop, mit Einflüssen aus gleichen Teilen Rock und Country. Organisch produziert und mit dem Instrumentarium einer Alternative-Country-Kapelle in berufenen Händen, schwelgt der wilde Mann des Gitarrenrock in süffigen Melodien, California-Pop-Harmonien und beweist ein Händchen für echten Pop. Seine Geheimzutat, die die Songs zu einem Hochgenuss werden lässt: jene, an der kalifornischen Küste beheimatete Spannung aus Energie und Entspannung, aus Großstadthektik und der Ruhe des Ozeans, aus Highwaysong und Veranda-Countrypop. Ein Album für alle, die gut gemachte Americana zu schätzen wissen oder auf der Suche nach einem etwas anderen Soundtrack für den Sommer sind.

RCA/Sony / www.myspace.com/chrisshiflettcampesinos

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.